E-3 Jugend beim Hallen-Regio-Cup des TSV 1860 Weißenburg auf Platz 2

Ein Spieler krank, zwei Spieler in familiären Angelegenheiten unterwegs. Mit einem Rumpfangebot erkämpfte sich unsere E-3 Jugend beim hervorragend organisierten und durchgeführten Hallenturnier in Weißenburg den zweiten Platz. Gespielt wurde nach den BFV-Futsalstatuten in der Landkreishalle Weißenburg.

In der Gruppenphase dominiert, kein Gegentor kassiert
SC Stirn hieß der Auftaktgegner und nach wenigen Minuten war die Partie entschieden. Luca sicherte mit einem Dreierpack den verdienten 3:0 Endstand.

Mit dem SC Ettenstatt wartete eine kampfstarke Mannschaft auf uns. Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung und etwas Pech im Abschluss trennte man sich mit einem 0:0.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TV Langenaltheim trafen Luca und Ari zum verdienten 2:0 Endstand.

Der ESV Treuchtlingen wartete im Halbfinale als Mitfavorit auf unsere Mannschaft. Mit frühen Stören und genaues Passspiel wurde das Spiel verdient gewonnen. Die Torschützen hießen Luca und Marco.

Im Endspiel Torhüter verletzt

Mit dem TSV 1860 Weißenburg wartete ein sehr spielstarker Gegner auf uns, der unsere Abwehrschwächen dreimal eiskalt ausnutzte und somit das eigene Turnier verdient gewann.

Hervorzuheben ist das sportliche Verhalten der Trainer des TV Langenaltheim. Als sich unser Torhüter Jonas verletzte, sprang der dortige Torwart sofort ein. Mit zwei weltklasse Paraden verhinderte dieser einen höheren Sieg der Weißenburger Nachwuchskicker.

Es spielten: Jonas, Ari, Marco, Ben, Timo, Luca

Mit einem 5., einem 3. einem 2. und einem 1. Platz wurde die Hallensaison unserer E-3 Jugend hervorragend gespielt. Well done Jungs!!!!!!

U3 regio Cup