Landesliga Nordost

Spiel

Profis auf dem Rasen empfangen

Nachwuchskicker des TSV Georgensgmünd als Fahnenkinder beim Spiel Club gegen Bielefeld
Spiel
(hinten v. l.) Seppe Broll (Chef “Club-Fahnen”) Hier Andreas, Leykauf Kerstin (beide TSV Georgensgmünd), Andreas Meier
(vorne v. l.) Odorfer Simon, Hier Benedikt, Kalb Johannes, Leykauf Fabian, Beckenbauer Nils, Börschlein Paul, Alt Maximilian und Heckel Felix

Weiterlesen...

A-Jugend Spieltage (Saison 2019)

06.10.29 in Georgensgmünd (10:00 Uhr)
TSV Georgensgmünd - TSV Zirndorf
TSV Georgesngmünd - TV Lauf

17.11.2019 in Neunkirchen (10:00 Uhr)
TSV Neunkirchen a.B. - TSV Georgensgmünd
SB Uffenheim - TSV Georgensgmünd

01.12.2019 in Weisendorf (10:00 Uhr)
TSG Weisendorf - TSV Georgensgmünd

Wer wir sind

Wenn es „HEY HO, LET‘S GO!“ durch die neue TSV-Halle tönt, ist es wieder soweit: die Volleyballer sind in Gmünd zu Gast. Dieses Jahr ist die Sparte wieder gut aufgestellt: zwei Jugendmannschaften sind gemeldet und auch eine Mixed-Mannschaft scheint sich zu formen. Doch wer ist das? Hier stellen wir, die Gmünder Volleyballer, uns vor.

Drei Jahren spielt der Mädchennachwuchs nun schon zusammen im Ligabetrieb. In dieser Zeit hat sich einiges getan, vieles blieb aber auch gleich. Wie wir glücklicherweise festhalten können, hat sich auf Trainerseite nicht viel verändert: das Training von Katrin Stefan-Gsaenger bereitet die Jugend auf ihre Spieltage vor, wo sie von Abteilungsleiterin Simone Ströfer tatkräftig gecoached werden. Seit letztem Jahr werden die zwei außerdem von Madeleine Schultheiß unterstützt, die selbst schon unter den beiden Trainerinnen spielte und ihre Erfahrungen im Ligabetrieb an die Mädels weitergeben möchte. Für die Spielzeit 2019 stellt der TSV das Erste mal eine U18 UND eine U20 mit nahezu den selben Spielerinnen. Die Mädchen haben Lust auf mehr, so war es der nächste logische Schritt, ihnen durch mehr Spieltage die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen zu sammeln. Da die Volleyballer aber leider immer noch keine Mannschaft mit ausschließlich Gleichaltrigen stellen können, gehören neben einigen erfahrenen Spielerinnen auch dieses Jahr Mädels der U16 zu den Leistungsträgern der Mannschaft – was aber auch an der Qualität der nachdrängenden Mädels liegt!

Durch das FSJ-Programm verstärkt dieses Saison eine weitere U20-Spielerin die Jugendmannschaft. Mit Paula Kounani konnten sie eine Spielerin Willkommen heißen, die sehr erfahren die Läuferposition spielt und auch im Training viele neue Akzente setzt.

Mit riesen Freude bietet der TSV seit Öffnung der neuen Sporthalle nun ein Mixed-Training für jung und alt, Mann und Frau an. Durch die große Halle ist Platz für weitere Trainingszeiten zu Gunsten der Volleyballer geschaffen worden, die die Mixed-Begeisterten gerne nutzen. Nicht nur ehemalige Volleyballer, sondern vor allem auch viele neue talentierte Gesichter, bringen angenehm frischen Wind ins Training. Denn egal, wie alt und wie lange schon dabei, jeder ist hier Willkommen und kann sein Können unter Beweis stellen, spätestens wenn es wieder heißt: „Satzball – Sprungaufschlaaag!“

Heimspielsieg beim Saisonauftakt der U20

Die Volleyballerinnen des TSV Georgensgmünd starteten am Sonntag miteinem Heimspiel in die neue U20-Saison. Unterstützt von zwei A-Jugend-Spielerinnen, treten die sonst jüngeren Mädchen im ersten Spiel gegen denTSV Zirndorf an. In einem packenden ersten Satz unterlagen sie unglücklich mit 17:25. Gegen die Favoritinnen aus Zirndorf konnten die Gmünder im zweiten Satz nichts mehr entgegensetzen und verloren das Spiel mit 2:0 nach Sätzen.
Auch in das zweite Match starteten die TSV-lerinnen holprig und verloren zunächst deutlich mit 15:25. Im folgenden Satz zeigten sie aber Kampfgeist und starteten eine furiose Aufholjagd. Sie siegten knapp mit 22:25 und holten dann auch den entscheidenden dritten Satz nach starken Aufschlägen von Kounani nach Hause. So konnte insgesamt eine positive Bilanz nach dem ersten Spieltag in der A-Jugend gezogen werden, immerhin bestand die Mannschaft überwiegend aus Spielerinnen der B- und C-Jugend.
Weiter geht es für die Jüngeren bereits am kommenden Sonntag mit dem Saisonstart der U18 (auch Bezirksliga).
Gespielt wird um 10 Uhr in Weißenburg.

Es spielten: Schultheiß, Kounani, Braun, Zwack, Rößler, Ströfer, Wirth (Libera), Neubauer